Freut euch darüber,
dass eure Namen im Himmel
verzeichnet sind!
Lukas 10,20
 
Liebe Gemeindeglieder,
Gott ist barmherzig. Er ist wie ein Vater, der sein Kind mit offenen Armen
empfängt, als es nach sündhaften Irrwegen nach Hause kommt. Oder ist
Gott da eher wie eine Mutter?
Gott ist barmherzig. Er hat ein Herz für die, die materiell oder seelisch arm
sind. Gott kommt zu ihnen, zu uns herab. Am deutlichsten wird das, als Gott
sich entscheidet, in Jesus selbst ein Mensch zu werden: verletzlich und
gefährdet.
Gott ist barmherzig. Nötig hätte er das nicht. Hier gilt mal nicht Geben und
Nehmen, nicht Augenhöhe. Gott lässt sich herab, aber nicht herablassend,
sondern mit Herz. Gott ist barmherzig und Jesus legt uns ans Herz, auch so
zu sein. Jesus Christus spricht:
„Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.“ (Lukas 6,26)
Diese Aufforderung überliefert der Evangelist Lukas in der sogenannten
„Feldpredigt“ Jesu. Jesus hatte eine ganze Nacht im Gebet zu Gott auf
einem Berg verbracht. Danach ging er zum Fuß des Berges, wo seine
Jünger und viele andere Leute ihn erwarteten. Auch hier war Jesus von
oben herunter gekommen. Die Menschen erwarteten Heilung und guten Rat
von Jesus. Und den bekommen sie! Jesus sagt ihnen:
„Wie ihr wollt, dass euch die Leute tun, so tut ihnen auch … Seid
barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist … Gebt, so wird euch
vergeben … Vergebt, so wird auch euch vergeben.“
So wird nicht Gerechtigkeit auf Erden erreicht, aber mehr Herz, mehr
Verständnis und mehr Wärme kommen in die Welt. Und es werden immer
wieder Neuanfänge möglich.
Gott ist barmherzig. Wir sollen auch barmherzig sein: anderen gegenüber,
wenn wir geben oder verzeihen und uns selbst gegenüber, wenn wir uns
etwas gönnen oder uns selbst verzeihen. Die Jahreslosung 2021 ist dazu
geeignet, ein ganzes Jahr lang Gottes Barmherzigkeit zu feiern und ein
ganzes Jahr lang die eigene Barmherzigkeit zu üben.
Ein gesegnetes, behütetes und barmherziges neues Jahr wünscht Ihnen
Ihre Pastorin Christiane Müller.
Ev.-Luth. Kirchgemeinde Rositz
rositz | kriebitzsch | oberlödla | monstab
© Ev.-Luth. Kirchgemeinde Rositz 2021
+ + + Aktuelle Auflagen bei unseren Gottesdiensten + + +
 Aktuell feiern wir unsere Gottesdienste unter besonders strengen Auflagen, um einen wirksamen Beitrag zur
Pandemie-Eindämmung beitragen zu können. Bitte beachten Sie daher unsere aktuellen Verhaltensregeln.